30. November 2017

Alles einsteigen! - Weihnachtsbim 2017

Wenn der Advent beginnt und die Ankunft des Weihnachtsfests verkündet, dreht auch die Ströck Weihnachtsbim wieder ihre Runden um den Wiener Ring.

Eine Fahrt rund um den ersten Bezirk in Wien hat in der Adventzeit etwas Magisches: Die Straßen und Gebäude sind herrlich geschmückt, mit ein wenig Glück fällt Schnee und das Weihnachtsglück ist perfekt. Alle Jahre wieder mit dabei ist die helfende Weihnachtsbim der Bäckerei Ströck, in der man köstliche Mehlspeisen und Kekse genießen kann, während man gemütlich eine Runde um den Wiener Ring dreht.

Wohltätig. Jedes Jahr sammelt die Weihnachtsbim Spenden für den guten Zweck. 2017 kommt der Erlös der Fahrscheine (ein Fahrt plus Mehlspeise kostet 6€, für Kinder unter 12 Jahren ist die Fahrt gratis) der Initiative „Lernen macht Schule“ zugute. „Wir sind stolz auf unsere langjährige Kooperation mit den Wiener Linien, dank der wir großartigen karitativen Projekten und Initiativen finanziell helfen können.  Chancengleichheit im Bildungsbereich ist gerade für die Jüngsten in der Bevölkerung wichtiger denn je", erklärt Irene Ströck, Geschäftsführerin der Handwerksbäckerei Ströck.

Die Weihnachtsbim fährt an jedem Adventwochenende (außer am 24.12). Um sich die Wartezeit auf die nächste Bim zu verkürzen, gibt es heuer zum ersten Mal einen karitativen Punschstand bei der Station am Karlsplatz. Auch der Erlös dieses Stands wird gespendet.