Service / Aktuelles

Ströck Ährencodex

Lückenlos vom Korn zum Brot

Regionalität und Nachhaltigkeit sind für uns nicht einfach nur zwei Modeworte – sie sind bei uns schon seit Jahren sozusagen unser täglich Brot. Denn für uns gehören die Rückverfolgung unserer Rohstoffe und die Partnerschaft mit lokalen Produzenten einfach dazu. Wo gesetzliche Vorgaben aufhören, fangen wir erst an. Das ist der Ströck Ährencodex.


Wir finden, gutes Brot ist Vertrauenssache – und Vertrauen muss man sich verdienen. Darum haben wir mit unseren Partnern lange an einem System gearbeitet, mit dem wir all unseren Kunden die Sicherheit geben können, bei uns wertvolle, regionale Produkte genießen zu können. Wir wissen von unserem Mehl nicht nur, dass es aus Österreich kommt. Sondern wir wissen, auf welchem Feld welches Landwirts das Korn gewachsen ist, bei welchem Müller es wie lange gelagert und wann es gemahlen wurde. Und natürlich wissen wir, welche Köstlichkeiten bei uns in der Backstube daraus geworden sind. Das ist eine Herkunftsgarantie, wie wir sie verstehen.

Das sind unsere Versprechen

  • In unsere Produkte kommt nur Getreide aus Österreich
  • Wir können jedes Korn bis aufs Feld zurückverfolgen
  • Alle Produktionsschritte sind zu 100 % transparent
  • Wir kennen unsere Partner persönlich und arbeiten eng mit ihnen zusammen
  • Bei uns können Sie mit gutem Gewissen genießen

Partnerschaft auf ganzer Linie

Ein Versprechen wie den Ströck Ährencodex können wir natürlich nur abgeben, wenn wir uns auf unsere Partner verlassen können und gemeinsam unser Bestes geben. Darum beziehen wir unsere Rohstoffe nicht von anonymen Lieferanten, sondern von Produzenten, die unsere Leidenschaft für das Gute und Echte teilen. Partner, die wir persönlich kennen und mit denen wir zum Teil schon seit Jahrzehnten für Ihren täglich frischen Genuss sorgen.


Ein gutes Brot ist etwas sehr ehrliches – es braucht nicht viele Zutaten. Doch genau darum muss bei diesen Zutaten einfach alles stimmen. So sehen wir das bei allen Produkten, die unsere Backstube verlassen und stehen mit unseren Partnern dafür ein. Leider können wir Ihnen nicht alle unsere Landwirte, Müller oder Bäcker persönlich vorstellen, auch wenn wir gerne würden. Doch ein paar möchten wir gerne zu Wort kommen lassen.


Felix Gohn, Saatzüchter und Getreidehändler aus Probstdorf
"Als traditionelles Familienunternehmen engagiert sich die Probstdorfer Saatzucht schon seit 66 Jahren für die Produktion von hochwertigem Saatgut. Aus langjähriger Erfahrung wissen wir, wie wichtig die Qualität des Ursprungskorns für den Getreideanbau und die verarbeiteten Produkte ist. Deshalb sind wir stolz, mit unserem Bio-Saatugt einen Beitrag zur Ströck-Produktpalette zu leisten."
Manfred Leitner, Biobauer aus Kittsee
„Meine Familie baut schon seit über 50 Jahren im Nordburgenland Getreide und Gemüse an. Darum wissen wir, dass Landwirtschaft immer eine gute Mischung aus Beruf und Berufung ist. Wir leben vom Land, also müssen wir auch auf unser Land schauen. Deshalb arbeiten wir schon seit 1995 rein biologisch und liefern mit Stolz zum Beispiel unseren Bio-Weizen für Ströck.“

Othmar & Georg Fally, Müller aus Dürnkrut
„Seit 1921 ist unsere Mühle ein Familienbetrieb und das ist auch ein großer Teil unserer Philosophie. Wir schätzen einerseits unsere Handwerkstradition und andererseits das Gehen mit der Zeit – und natürlich Partner, die das genau so sehen. Mit Ströck arbeiten wir jetzt bereits 37 Jahren zusammen und freuen uns noch auf viele weitere gemeinsame Jahre.“

Philipp Ströck, Bäckermeister aus Wien
„Natürlich hat sich viel geändert, seit mein Großvater das erste Brot aus unserem Backofen holte. Aber vieles ist auch gleich geblieben. Wir sind noch immer eine Bäckerei mit viel Handwerk und Liebe zum Produkt, die aus den guten Rohstoffen unserer Partner das Beste macht. Und auch wenn wir immer mit Innovationen überraschen, bleibt das Ursprüngliche doch unsere Leidenschaft.“

Das Wichtigste zum Schluss

Wofür all unsere Landwirte, Müller und Bäcker arbeiten, ist eigentlich ganz einfach: für Ihren Genuss. Denn am Ende trägt jeder einzelne dazu bei, dass Sie täglich frisches Brot und Gebäck mit regionalen Zutaten in Ihrem Körberl finden. Unser Bio-Johanns-Brot zum Beispiel. Es beginnt mit dem Bio-Roggen von Manfred Leitner, der mit größter Sorgfalt gemahlen und bei uns nach einem traditionellen Rezept verarbeitet wird.