Ströck Blog

Weihnachten - Und du so?

Manche feiern Weihnachten alleine, andere wiederum mit der ganzen Familie, und wieder andere gar nicht. Auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbringen die stillste Zeit des Jahres auf unterschiedliche Art und Weise.

Das perfekte Rezept für Weihnachten

Draußen ist es schon ein wenig kühl, und dunkel. Die Straßenlaternen sind schon länger eingeschaltet und spenden Licht. Durchs Fenster sieht man die Schneeflocken, die sich langsam vom Himmel aus auf den Weg machen, um uns schöne, weiße Weihnachten zu zaubern. Drinnen ist es angenehm warm, der Raum wird von einem herrlichen Duft erfüllt, es riecht nach Karotten, nach Roast Beef, nach Kartoffeln und Rösti. Allen läuft das Wasser im Mund zusammen und Weihnachten ist schön.

Nun, den ersten Teil dieser Geschichte können wir nicht garantieren. Aber für den Duft und für die Speisen können wir sorgen, zumindest mit einer kleinen Hilfestellung. Wir haben ein detailliertes Rezept für einen richtigen Festschmaus ausgetüftelt, das zwar ein wenig Arbeit ist, aber garantiert gelingen wird. Und Ihnen und Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Jede Hand werkt mit

Der Keks. Er gehört zu Weihnachten wie das Ei zum Osterfest. Egal, ob selbstgebacken, inklusive Duft und Vorfreude, oder selbst gekauft, Vanillekipferl, Zimtsterne und Budapester sind in der stillsten Zeit des Jahres tägliche Begleiter und machen die meisten von uns endgültig zu Naschkatzen.

Home is where the Keks is

Austria. Australia. Wir alle kennen die richtig guten Schmähs, über Kängurus und Pinguine und darüber, dass uns Australien aufgrund einer Verwechslung den guten Platz beim Song Contest weggeschnappt hat. Dabei trennt die beiden Länder nicht nur der halbe Globus, sondern auch Sprache, Kultur und Traditionen. Allerdings ist es nun mal so, dass Traditionen nicht in Stein gemeißelt sind und sich auch verändern können, sich mit anderen Traditionen vermischen können. Das hier ist die kurze Geschichte so einer Vermischung.

Naturkraft Zertifikat

Um einen ressourcenschonenden Umgang mit der Natur zu unterstützen beziehen wir seit Juli 2011 ausschließlich klimafreundlichen Strom aus erneuerbaren Energiequellen.